DASGIP® PBR4 zur Beleuchtung von Photobioreaktoren

Image – DASGIP PBR4
Image – DASGIP PBR4

Die phototrophe Kultivierung umfasst eine Vielzahl an Organismen, die verschiedene Arten von Chlorophyll verwenden. Um diesen individuellen Anforderungen optimal gerecht zu werden, ist es mit dem DASGIP PBR4 möglich, Photobioreaktoren mit wählbaren Wellenlängen, die genau auf die Extinktionsmaxima der jeweiligen Chlorophyllmoleküle abgestimmt sind, zu beleuchten. Mehr Informationen

Informieren & bestellen

Produktinformationen

Das DASGIP PBR4-Modul ermöglicht die parallele Beleuchtung von bis zu vier Bioreaktoren unter individuellen Bedingungen. Durch die selektive Veränderung der Lichtintensitäten der verschiedenen Wellenlängenkanäle A, B und C können sowohl die spektrale Zusammensetzung als auch die Gesamtintensität des resultierenden Lichts entsprechend den individuellen Anforderungen angepasst werden. Zusätzlich zu einem kontinuierlichen Beleuchtungsmodus unterstützt das DASGIP PBR4-Modul die Konfiguration von variablen Tag/Nacht-Zyklen und die Programmierung verschiedener Blinkmodi.

Eigenschaften

  • Parallele Beleuchtung von bis zu vier Gefäßen (DASGIP-Photobioreaktoren)
  • Drei separat gesteuerte Kanäle A (660 nm, 780 nm), B (572 nm, 625 nm, 640 nm) und C (453 nm) spiegeln die relevanten Absorptionswellenlängen von Chlorophyll wider
  • Kontinuierlicher oder Blinkmodus mit anpassbarer Dauer und Impulslänge
  • Tag/Nacht-Simulation
  • Beleuchtung mit DASGIP-LED-Stäben
  • Betrieb als Stand-alone-Modul mit der EasyAccess-Software möglich