Eppendorf ThermoStat™ C

Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C
Eppendorf ThermoStat™ C

Das ideale Gerät, wenn Sie bestimmte Temperaturen genau einstellen und halten möchten: Mit dem Eppendorf ThermoStat C können Sie fast alle Ihre Laborgefäße erhitzen und kühlen. Für zusätzliche Vermeidung von Kondensatbildung bei kleinen Volumina empfehlen wir den Eppendorf ThermoTop (optional), einen Heizdeckel mit condens.protect-Technologie. Mehr Informationen

Informieren & bestellen

Produktinformationen

Für viele Experimente werden sehr genaue, schnelle Heiz- und Kühlschritte benötigt. Genaue Temperaturregelung wird beim ThermoStat C durch den Einsatz von optimal abgestimmten Heiz- und Kühlelementen erreicht (Peltier-Technologie).

Sie nutzen in Ihrem Labor-Workflow verschiedene Gefäßgrößen?


Für den Eppendorf ThermoStat C ist eine große Auswahl an Eppendorf SmartBlocks erhältlich. Diese ThermoBlocks bieten ein Höchstmaß an Flexibilität und eignen sich für die Verwendung mit allen herkömmlichen Gefäß- und Plattenformaten.

› Schnelles und einfaches Auswechseln der Blöcke dank Eppendorf QuickRelease
› Das optimierte Block-Design sorgt für eine hervorragende Temperaturübertragung auf die Probe
› Individuelle sensorgesteuerte Eppendorf SmartBlocks ermöglichen blockspezifische Kalibrierungen

Eppendorf ThermoStat™ C

Haben Sie genug von Kondensatbildung in Ihren Gefäßen?


Wir haben den Eppendorf ThermoMixer mit der beim PCR-Cycler umgesetzten Idee eines Heizdeckels kombiniert und so den Eppendorf ThermoTop entwickelt.
Die hervorragende Eppendorf condens.protect-Technologie verhindert verlässlich Kondensatbildung am Gefäßdeckel – so bleibt die Probenkonzentration über die ganze Inkubationszeit gleich. Außerdem wird so die Temperaturhomogenität noch weiter verbessert. Schaffen Sie optimale Reaktionsbedingungen für Ihre Proben und erreichen Sie so optimale Ergebnisse.

› Effiziente und verlässliche Vermeidung von Kondensatbildung an Gefäßdeckeln für sichere Probenerwärmung
› Konstante Reaktionsbedingungen für die optimalen enzymatische Ergebnisse in Ihren Proben
› Drahtlose Verbindung und automatische Erkennung und Bedienung für anwenderfreundliche Handhabung

Eppendorf ThermoStat™ C

Fehlt eine zweite Temperatur für eine Inkubation bei 37 °C oder 95 °C an Ihrem Eppendorf ThermoStat?


Der Eppendorf SmartExtender bietet ein komfortables Inkubationswerkzeug, das Sie problemlos als Ergänzung zu Ihren bestehenden Eppendorf SmartBlocks und dem Eppendorf ThermoMixer C/Fx sowie Eppendorf ThermoStat C verwenden können. Bis zu 12 Gefäße (1,5 mL) können für einen höheren Durchsatz und eine höhere Flexibilität in Ihrem Labor erwärmt werden. Die unabhängige Heizfunktion für die zweite Temperatur ermöglicht die parallele Nutzung eines Eppendorf SmartBlocks und des SmartExtender. Der Eppendorf SmartBlock in der Mitte kann weiterhin zum Heizen und Kühlenverwendet werden.

Eppendorf ThermoStat™ C

Ärgern Sie sich über unbequeme Handhabung?


Ergonomie ist weit mehr als ein »ergonomisch geformter Stuhl«. Eppendorf hat bereits in den frühen 1970er Jahren damit begonnen, seine Laborgeräte unter ergonomischen Gesichtspunkten zu optimieren.
Im Jahre 2003 haben wir dann das PhysioCare Concept ins Leben gerufen, mit dem Schwerpunkt auf ergonomischen Liquid-Handling-Geräten wie unseren Pipetten.
Das Eppendorf PhysioCare Concept wurde inzwischen auch auf andere Laborprodukte ausgeweitet und stellt heute eine ganzheitliche Lösung für die Harmonisierung Ihres Laborworkflows dar, bei der Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden im Mittelpunkt stehen, z. B. beim Eppendorf ThermoStat:

› Eppendorf QuickRelease für einfaches und schnelles Wechseln der Blöcke
› Isolierter SmartBlock für sicheres Anfassen / kein Verbrennen der Finger
› Eindeutige Tasten für anwenderfreundliche Bedienung
› Kleine Stellfläche, so dass eine Aufstellung in Reichweite Ihres Arbeitsplatzes möglich ist
› Standardisiertes »Benutzeroberflächen-Konzept« für eine intuitive Bedienung der Geräte

Erfahren Sie mehr unter:
www.eppendorf.com/PhysioCare/

Eppendorf ThermoStat™ C

Kämpfen Sie mit papierbasierter Dokumentation?


Das eLABJournal Electronic Lab Notebook bietet eine intuitive und flexible Lösung zur Dokumentation von Forschungsergebnissen und zur Verfolgung von Forschungsdaten wie z. B. in Workflow-Prozessen, an denen der Eppendorf ThermoStat beteiligt ist. Erhöhen Sie die Effizienz beim Dokumentieren, Organisieren, Suchen und Archivieren erfasster Daten. Mit den kostenlosen Add-ons für das eLABJournal können Sie die Funktionen des eLABJournal zu einem vollintegrierten Laboratory Information Management System erweitern.

Nutzen Sie die kostenlose 30-Tage-Testversion!
Gehen Sie auf www.eLABJournal.com

Eppendorf ThermoStat™ C

Eigenschaften

  • Heizen und aktives Kühlen in allen gängigen Gefäß- und Plattenformaten im Volumenbereich von 5 µL bis 50 mL für hohe Flexibilität
  • Große Auswahl von Eppendorf SmartBlocks für hohe Gefäßflexibilität
  • Ausgezeichnete Temperaturgenauigkeit für sicheres Sample Handling
  • Sehr schnelle Kühlrate von bis zu 5 °C/min zur Verkürzung Ihrer Wartezeit
  • Niedrige Temperatur (z. B. 4 °C oder 0 °C) sogar bei höherer Umgebungstemperatur für sichere Probeninkubation
  • Temperaturtasten (4 °C, 16 °C, 37 °C, 56 °C und 95 °C) für schnellen Zugriff auf häufig verwendete Reaktionstemperaturen
  • Vermeidung von Kondensatbildung dank Kompatibilität mit Eppendorf ThermoTop® (condens.protect®) und Verbesserung der Temperaturhomogenität im Probengefäß (bis 2,0 mL)
  • Umfassende Auswahl von Programmplätzen (bis zu 15) für flexible Gerätenutzung

Applikationen

  • Schonendes Auftauen und Kühlen von Puffern und Proben bei geringen Temperaturen
  • Vortemperieren von Medien
  • Biochemische Reaktionen bei geringen Temperaturen
  • Ligation
  • cDNA-Synthese
  • Denaturierung von RNA, DNA und Proteinen
  • Proteinase-K-Verdau
  • ELISA-Assays
  • Immunpräzipitation
  • Zelllyse
 Eppendorf ThermoStat™ C
Temperatureinstellungen-10 °C/110 °C (110 °C bei Verwendung der SmartBlocks 12 mm und cryo)
Temperaturrichtigkeitmax. ±0,5 °C bei 20 – 45 °C1
ProbenkapazitätAll common vessels and plate formats from 5 µL to 50 mL
Timer15 s bis 99:30 h, unendlich
Heizratemax. 9 °C/min (bei Verwendung von SmartBlock PCR 384)1
Kühlratemax. 5,0 °C/min zwischen 110 °C und RT1
SchnittstellenUSB-Schnittstelle
Netzanschluss220 – 240 V, 50 – 60 Hz
Max. Stromverbrauch200 W
Abmessungen (B × T × H)20.6 × 30.4 × 13.6 cm
Gewicht ohne Zubehör4.3 kg
TemperaturbereichMin: 30 °C unter RT, max: 110 °C (110 °C bei Verwendung der SmartBlocks 12 mm und cryo)
1abhängig vom verwendeten SmartBlock
Eppendorf ThermoStat™ C
Video: Eppendorf ThermoStat™ C – Video – The Eppendorf - Reliable experiments by condens.protect®
Eppendorf ThermoStat™ C
Video: Eppendorf ThermoStat™ C – Video – QuickRelease
Eppendorf ThermoStat™ C
Video: Eppendorf ThermoStat™ C – Video – ThermoTop

Sie könnte auch interessieren